SUCHE
Home | Produkte | Biertreber | Qualität

Qualität

Biertreber muss entweder frisch verfüttert oder unmittelbar nach Anlieferung siliert werden. Nach der Entnahme muss die Anschnittfläche wieder sauber abgedeckt werden.

 

Mittel zur Verbesserung der Haltbarkeit:

1.) Milchsäurebakterien
  • hilft bei folgenden Problem:
    Bierteber kann 'umkippen' wenn das Wasser nicht schnell genug ablaufen kann. Dann entsteht ein Saftstau. Aus Milchsäure wird dann Essigsäure oder Buttersäure. Zweiteres erkennt man an der 'gelben Schicht' die unten enstehen kann und an dem scharfen Geruch (bei Essigsäure).
  • Wirkung:
    Senkt den PH-Wert und verhindert somit das Umkippen von den Biertreber. Einsatzgebiet:
    Bei Biertreberanlieferart im Schlauch
2.) Silafresch
  • hilft bei folgenden Problem:
    Gerade im Sommer kann sich überall wo Anschnittflächen nicht abgedeckt sind / unsauber gearbeitet wird, Schimmel bilden. Die Hefen führen dann dazu das der Pansen übersäuert. Das daraus resultierende schlechte Blutbild kann zu Entzündungen an Euter, Gelenken und Klauen führen.
  • Wirkung:
    Unterdrückt Hefen und Pilze

Zertifikat:

Die Firma Hubert Schmid Recycling & Umweltschutz GmbH ist für den Transport und Handel von Futtermitteln nach QS zertifiziert.

 
 

Datenblatt für Einzelfuttermittel Biertreber

Unter nachfolgendem Link können Sie sich das aktuelle Datenblatt für das Einzelfuttermittel Biertreber herunterladen:

Link zum Datenblatt

 

GVO-freies Futtermittel

Der Bayerische Brauerbund e. V. und die Versuchs- und Lehranstalt für Brauereien in Berlin e. V. bestätigen, dass in der Bundesrepublik Deutschland nur GVO-freie Rohstoffe zur Bierbereitung eingesetzt werden.

 

Fütterung

Biertreber muss entweder frisch verfüttert oder unmittelbar nach der Anlieferung siliert werden. Die Silierung ist nach ca. zwei Wochen abgeschlossen.
Üblicherweise werden an Milchkühe rund 5-6 kg Biertreber, je Tier und Tag verfüttert.

Unter nachfolgendem Link gelangen Sie zur Bestätigung dass unser Biertreber aus gentechnikfreien Gerstensorten besteht:

Link zur Bestätigung

VOILA_REP_ID=C12576AA:002B1256